Audi Fernlichtassistent.
Die Unterstützung in Ihrem Audi.

Der Fernlichtassistent von Audi sorgt für eine verbesserte Sicht bei Nachtfahrten.

Der Fernlichtassistent maximiert die Einschaltzeit des Fernlichts bei Dunkelheit und blendet nur ab, wenn es die Verkehrs- und Umgebungsbedingungen verlangen. Als Fahrer können damit die Vorzüge einer besser ausgeleuchteten Umgebung genutzt werden, ohne dass selbst das Fernlicht ständig ein- und ausgeschaltet werden muss.

Folgende Situationen werden vom Fernlichtassistenten wahrgenommen:

  • Ein Fahrzeug kommt entgegen


    Das entgegenkommende Fahrzeug ist noch außerhalb des Erfassungsbereichs des Fernlichtassistenten. Es kommt in den Erfassungsbereich, ist aber noch weit genug entfernt, so dass der Fernlichtassistent noch nicht abblendet. Ist das entgegenkommende Fahrzeug im Erfassungsbereich des Fernlichtassistenten blendet dieser ab, um den Fahrer des Gegenverkehrs nicht zu blenden. Das Fernlicht wird wieder eingeschaltet, so bald sich das Fahrzeug des Gegenverkehrs mehr als eine Sekunde nicht mehr im Erfassungsbereich befindet.

  • Ein Fahrzeug fährt voraus


    Das vorausfahrende Fahrzeug befindet sich noch außerhalb des Erfassungsbereichs des Fernlichtassistenten. So lange es weit genung entfernt ist, bleibt das Fernlicht weiter eingeschaltet. Der Fernlichtassistent blendet ab, sobald das vorausfahrende Fahrzeug zu nahe gekommen ist. Das vorausfahrende Fahrzeug wird überholt. Werden die Heckleuchten des überholten Fahrzeugs seit über 3 Sekunden nicht mehr vom Fernlichtassistenten erfasst, wird das Fernlicht wieder eingeschaltet.

  • Eine Ortschaft wird durchfahren


    Das Fernlicht ist eingeschaltet, so lange die Ortschaft nicht im Erfassungsbereich des Fernlichtassistenten liegt. Langsam kommt die Ortschaft in den Erfassungsbereich, ist aber noch weit genug entfernt, so dass das Fernlicht eingeschaltet bleibt. Erkennt der Fernlichtassistent eine ausreichend beleuchtete Ortschaft, wird das Fernlicht ausgeschaltet. Nachdem die Ortschaft durchfahren ist und der Fernlichtassistent im Erfassungsbereich keine Lichtquellen mehr erkennt, wird das Fernlicht wieder eingeschaltet.

  • Eine Ortschaft abseits der Straße


    Die Ortschaft liegt etwas abseits der Straße und befindet sich nicht im Erfassungsbereich des Fernlichtassistenten. Das Fernlicht ist somit eingeschaltet. Die Ortschaft kommt in den Erfassungsbereich des Fernlichtassistenten ist aber noch soweit entfernt, dass das Fernlicht weiterhin eingeschaltet bleibt. 

    Die Ortschaft wird vom Fernlichstassistenen als nicht ausreichend beleuchtet erkannt. Ihr Fahrzeug fährt wenigstens 90 km/h. Das Fernlicht bleibt eingeschaltet. Liegt die Geschwindigkeit unter 90 km/h wird das Fernlicht vom Assistenten ausgeschaltet.
    Die Geschwindigkeit von 90 km/h ist für den Fernlichtassistenten eine weitere relevante Schwelle, die in einigen Fällen zum Einsatz kommt.
    Liegt die Ortschaft nicht mehr im Erfassungsbereich, wird das Fernlicht wieder eingeschaltet.


  • Einzelnes Haus am Straßenrand


    Das Fernlicht ist eingeschaltet, so lange das Haus und die Straßenlaternen nicht im Erfassungsbereich des Fernlichtassistenten liegen. Erkennt der Assistent im Erfassungsbereich nur eine einzelne Leuchtquelle, bleibt das Fernlicht weiterhin eingeschaltet.

Sichern Sie sich Ihren Fernlichtassistenten

Wir ermöglichen Ihnen auch trotz Dunkelheit eine sichere Fahrt!

Sichern Sie sich die Nachrüstung bei uns vor Ort zu einem Festpreis von 189,- €!

Für folgende Fahrzeugtypen ist die Nachrüstung möglich:

  • Audi A4 Typ F4
  • Audi A5 Typ F5
  • Audi Q5 Typ FY
  • Audi Q7 Typ 4M

Machen Sie sich direkt online einen Termin bei uns.


Servicekontakt Audi Partner

Kontaktieren Sie uns, um Werkstatt­termine zu vereinbaren und individuelle Angebote zu den Themen Service und Audi Original Teile und Zubehör zu erhalten.